wolle färben

wir haben gesponnen und gelernt, wie die wolle gewickelt wird, wie die fadenstärke berechnet wird, was die etiketten aussagen müssen.

vor dem färben bekommt die wolle ein 24stündiges bad zum besseren aufnehmen der farbe
oben haben wir „romerillo“ zerkleinert (lat. name asteraceae, ich hab keine übersetzung gefunden) und in ca. 5 l wasser gekocht. es ist ein heimischer busch mit feinen kleinen nadeldünnen blättern. pro 100 g wolle wird die doppelte menge an zerkleinerten pflanzenteilen zum färben benötigt.
vorn im bild wird mit zwiebelschalen gefärbt, die schalen wurden nach dem kochen in ein tuch gegeben, damit die wolle nicht davon durchsetzt wird. im topf dahinter ist das färbematerial vom maulbeerbaum, die blätter wurden zerkleinert und es wird gerade die wolle eingetaucht.
nach 24stündigem ruhen in der tinktur wird die wolle im schatten getrocknet. aus zwiebelschalen entstand ein schönes braun, aus den maulbeerblättern ein abgeschwächtes gelb und aus dem romerillo grünstichiges gelb.
rot ist in der pflanzenwelt zum färben kaum zu finden, dazu werden kleine tierchen gezüchtet, getrocknet und im mörser zerkleinert, die cochinillas.

mit zitronensaft und -scheiben wird die farbe intensiver.
der unterricht fand in der küche des kindergartens und sozialhauses statt. eigentlich sollte für unsere kurse eine öffentliche kunsthandwerkschule bereitstehen. leider ist das gebäude seit jahren im bau und jahrelang nicht weitergebaut worden, das wird wohl noch etwas länger dauern, bis wir es nutzen können.
die abstufungen der farben werden durch zusatzstoffe wie bikarbonat oder essig oder eisenclorid nach dem färben erreicht.
wir sind begeisterte spinnerinnen und färberinnen geworden. der nächste schritt ist das filzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s