lehmhütte

OLYMPUS DIGITAL CAMERAletztes wochenende gab es in der nähe eine kleine verkaufsausstellung ökologischer produkte, wie seifen, cremes, öle, kleidung. die ausstellung war wirklich klein, ich war die einzige weit und breit. das häuschen aber hatte ich schon länger im auge und wollte es gerne aus der nähe betrachten.
OLYMPUS DIGITAL CAMERArundherum war dichtes gestrüpp, so daß ich nur abschnittweise fotografieren konnte.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAunsere alternativen nachbarn haben sich wirklich viel mühe gegeben und die außenwände liebevoll und abwechslungsreich dekoriert.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAder innenraum animierte mich nicht zum fotografieren, dort befand sich ein kleiderständer mit ware zum verkaufen, ein tischchen mit getränken und ein paar stoffwimpel an einer leine, die den schmucklosen raum dekorieren sollten.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAwieder zu hause wartete meine patchworkdecke auf weitere nähte. hätte ich gewußt, wie umständlich das vernähen der unterseite mit der oberseite ist, hätte ich kleiner angefangen! es ist soviel stoff unter der nähmaschine, eingentlich müßte ich dafür vier hände haben… aber bald bin ich durch, mein bett freut sich schon 🙂

Advertisements

6 Kommentare zu “lehmhütte

  1. Lehmbau finde ich spannend. Vor ein paar Jahren war ich mal ein Wochenende bei so Lehmbauern und durfte sogar mal selber mit anfassen.
    Was die Patchworkdecke betrifft: Hut ab. Ich hätte die Geduld auch nicht

    • ja, das ist auch so ein projekt, lehmbau. seit jahren sammle ich flaschen, um sie irgendwann einmal mit lehm zu verbauen… ha, und die patchworkdecke bekommt heute die umrandung und ist dann fertig!!!

  2. Kann mir durchaus vorstellen, dass diese Decke einiges an Geduld und Fingerspitzengefühl fordert, sie sieht aber – oder gerade deswegen – nach liebevoller Arbeit aus!
    Wohnen denn da Leute in diesem kleinen Adobe-Häuschen?

    • ach ja, geduld braucht frau dazu, auch fingespitzengefühl. das geht manches mal flöten, wenn frau sich an den vielen stecknadeln sticht… in dem adobehäuschen wohnt niemand, aber es gibt einige adobehäuser hier, die bewohnt sind.

    • aber ja, das ist ein lehmbau. angefertigt in handarbeit von jungen leuten, unter der anleitung eines „lehmbauarchitekten“. dieser lehmbau soll einmal als bibliothek für alternatives bauen dienen, jetzt ist er nicht bewohnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s