das fatimakreuz…

…war wieder einmal dran und wollte besucht werden.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAnach dem stark verregneten februar fing der märz auch mit viel regen an, so daß die sonnentage zwischendurch genutzt werden wollen. in unserem käseblättchen hatte ich von einer neuen bleibe für die fatimastatue gelesen, und die wollte ich unbedingt sehen. sie ist in ein stück von einem baumstamm gearbeitet, steht auf einer baumscheibe, die mit mosaikstückchen verziert ist. erwähnenswert ist auch, daß dieses schmuckstück in eigeninitiative von nachbarn hergestellt wurde.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAauf dem weg zum fatimakreuz fiel mir dieser „algarrobo“ johannisbrotbaum auf, geschmückt mit gelb leuchtendem fruchtstand.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAmein freund der baum, hier ein jacaranda-baum, ist zu allen jahreszeiten eine schönheit. im sommer leuchtet er lila bis blau mit riesigen blütendolden.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdas kreuz steht auf einem berg, der weg dorthin ist sehr felsig, streckenweise sind grobe stufen gelegt oder gehauen worden, und aus den felsen wachsen bäume. das erstaunt mich immer wieder, wie richtig große bäume hier mitten in der felslandschaft überleben!
OLYMPUS DIGITAL CAMERAvor dem fatimakreuz werden geschenke von dankbaren gläubigen abgelegt. die äste hier oben sind alle zu kreuzen gebunden.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAvor und neben dem großen fatimakreuz gibt es kleine grotten mit glaubens- und dankbarkeitsbeweisen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdieses grab ist mir nie aufgefallen, obwohl ich schon oft hier oben war! wahrscheinlich war es überwachsen, es befindet sich direkt neben dem kreuz. aber der grabstein bzw. die platte mit der inschrift ist neu.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA„hier ruhen die reste von…es folgen die namen…, mentoren dieser heiligen stätte – zur verwendung für die menschheit – papa, mama, ewig vereint“.
ein wunderschöner platz für die ewige ruhe!
OLYMPUS DIGITAL CAMERAhinter dem kreuz geht es noch ein stückchen weiter, ehe man an eine einzäunung kommt, die aus aufgetürmten natursteinen besteht. eine sogenannte „pirca“, eine niedrige mauer aus felssteinen ohne mörtel zusammengestzt, sieht man viel hier in den bergen, oft sind sie kilometerlang.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAzum schluß noch ein foto vom auf- bzw. abstieg mit lola.

Advertisements

8 Kommentare zu “das fatimakreuz…

  1. Endlich habe ich zeit mal wieder bei anderen zu lesen. die bilder sind sehr schön. vor allem scheint bei dir die sonne. alles ist grau seit ich gestern wieder hier angekommen bin. schönen tag noch und berichte mal wann meine karte angekommen ist lg

  2. Also das Fatimakreuz ist nicht das große weiße Kreuz sondern die Marienstatue auf Bild 2 und 3? Bei Deiner Beschreibung dachte ich erst, das ganze Kreuz sei aus einem Stück und aus Holz (und dann wahrscheinlich weiß angemalt), aber die Maria steht ja auf der Baumscheibe. Die Maria ist aber reingesetzt? Oder ist die etwa auch aus dem einen Stück Holz? Das wäre ja der Wahnsinn.
    Aber so der so, eine hübsche Arbeit und ein schöner Fleck Erde. Danke fürs Mitnehmen.

    • wegen der überschrift kam das fatimakreuz an 1. stelle, es ist gemauert und weiß angestrichen 🙂 die statue ist nicht geschnitzt, sie gab es schon vorher. ich hab schon öfter über das fatimakreuz berichtet, deshalb nur minimale beschreibung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s