hurra – der gips ist ab!!!

nach sechs wochen wurde das auch langsam zeit! vier waren vorausgesagt, so ging ich nach der vierten woche frohgemut in die praxis und dachte, endlich, jetzt kommt er ab! aber nichts dergleichen, lieber noch eine woche länger, der bruch ist noch nicht ganz geschlossen… ok, ich will ja wieder einen heilen arm haben. eine woche später wurde mir das stück überm ellenbogen abgesägt, was für eine erleichterung, dachte ich. es war schlimmer als vorher, die stabilität war weg, und der arm schmerzte. vorher hatte ich keine schmerzen. so mußte ich lernen, den arm „richtig“ zu bewegen, was nach 2 tagen auch ganz gut klappte. so, und nun bin ich ihn ganz los, und noch immer kann ich den arm nicht so bewegen, wie ich dachte. 1 woche lang soll ich 2mal täglich armbäder in lauwarmem salzwasser machen und das handgelenk dabei vorsichtig bewegen. die muskeln sind alle schlapp und müssen pö a pö wieder aufgebaut werden. nächste woche geht es dann mit heilgymnastik weiter… und dabei hab ich noch glück gehabt. oft wurde ich angsprochen und mitfühlend befragt, und jeder hatte mindestens eine eigene erfahrung oder aus dem familien- oder freundeskreis. dort wurde meistens bei dem gleichen bruch operiert, manchmal gleich und manchmal erst nach der wochenlangen gipszeit! etliche durften den gips monatelang ertragen! das hängt sehr wahrscheinlich damit zusammen, daß ich NICHT krankenversichert bin und örtliche und provinzkrankenhäuser in anspruch genommen wurden – kostenlos! krankenversicherte müssen sich in den vertragsgebundenen institutionen behandeln lassen, und dort zahlt der patient. bei op´s natürlich entsprechend mehr.
leute, paßt auf eure knochen auf!!!

Advertisements

7 Kommentare zu “hurra – der gips ist ab!!!

  1. ich hatte mir mal das ellenbogengelenk gebrochen und hatte auch 6 Wochen gips. danach noch eine Therapie zum bewegen. natürlich mit allen vorzügen einer deutschen Krankenversicherung. was kostet eigentlich so eine Behandlung dort? und du hast so gar keine Krankenversicherung? man kann das doch auch in dt. abschliessen ( ist nicht mal teuer) für 10 Monate Ausland hatte ich 150 euro bezahlt. wünsche dir noch eine gute Genesung und pass auf dich auf!

    • also im 1. jahr hier hab ich mich ganz unsicher ohne krankenversicherung gefühlt und nicht geglaubt, daß es hier auch ohne geht. aber jeder noch so kleine ort hat eine krankenstation, dort wird kostenlos 1. hilfe geleistet, minderbemittelte bekommen die medikamente umsonst, auch weiterführende behandlungen in öffentlichen krankenhäusern. die privatbehandlungen sind ähnlich kostspielig wie in DE, krankenversicherungen gibt es ganz viele verschiedenen mit unterschiedlichen angeboten und leistungen. zu den monatlichen beiträgen kommen die ärztlichen behandlungen, nur ein teil wird erstattet. und man hat auflagen, was die krankenhäuser und ärzte angeht. somit fahren wir günstiger ohne kv. die örtlichen und staatlichen kostenlosen krankenhäuser und -stationen bezahlen wir bzw. alle mit unseren steuergeldern.
      liebe grüße

      • wenn es so geht, dann ist ja gut. in nepal gibt es auch solche krankenstationen, gerade für ärmere, die dann meist nur bezahlen sollen was sie können, oder einen kleinen obulus entrichten. ich denke aber mal, oder ich weiss, diese Stationen würden wir nicht besuchen. das personal ist gut ausgebildet, aber was Hygiene betrifft? ich bin nicht empfindlich, aber naja. es gibt auch private, die man sogar bezahlen kann. ich meine nur, wenn es einen mal richtig erwischt, mit einer lebensbedrohenden Krankheit, oder einem Unfall…….ich gehe aber davon aus, dass „wir“ dann nach deutschland zurück gehen würden. oder? lg

        • „wenn es einen mal so richtig erwischt…“ bin ich hier genauso gut versorgt wie in DE, ich glaube nicht, daß ich deswegen zurück gehen würde. mag sein, daß die verhältnisse in nepal schlechter sind. mein leben hier ist so anders als in deutschland, vieles ist schlechter oder sogar unmöglich, unfaßbar, und trotzdem lebe ich gerne hier. wir haben den vorteil zurückgehen zu können, aber ob ich das machen würde, bezweifle ich ganz stark.
          liebe grüße

          • ich verstehe dich vollkommen. ich überlege auch wie komme ich zurück`? ich brauch das hier alles nicht und ehrlich gesagt komme ich mit dem leben hier nicht mehr so klar. oder besser gesagt ich fühle mich nicht glücklich. lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s