wochenrückblick

nicht immer ist nichts los, wenn ich nichts schreibe. die letzten tage gab es so viele spannende und leider auch traurige ereignisse, daß ich nicht weiß, wo ich anfange. außerdem muß ich neuerdings wieder viel backen, so daß ich meine abende in der küche und nicht am pc verbringe. und pause muß auch mal sein! es ist wieder schön warm geworden, da bin ich am tag lieber in der sonne.
also – es fanden wahlen statt, vorwahlen für die kongresswahlen ende oktober. und endlich endlich hat königin cristina einen denkzettel bekommen. hervorragend nachzulesen bei helge und christoph, so schön und witzig, daß ich mir die wahlberichterstattung sparen kann.
in rosario, der zweitgrößten stadt argentiniens, hat es ein schreckliches gasunglück gegeben, ein neunstöckiges wohngebäude ist zwischen zwei anderen genauso großen wohngebäuden explodiert! das ganze gebäude ist weg, nichts mehr da, nur noch trümmer. nachzulesen beim argentinienportal. die hilfsbereitschaft der rosario-bürger war so groß, daß am nächsten tag darum gebeten wurde, keine decken, kleidung und andere güter mehr zu spenden, weil durch die vielen spenden kein platz mehr zur verfügung stand und man nicht mehr wußte, wohin mit den gaben. – heute gab es einen bericht in den nachrichten, daß ein stadtteil cordobas seit tagen ohne gas, wasser und strom ist. ein bürger nahm gasgeruch wahr und rief bei den gaswerken an, die das gas sofort abstellten. es ist winter, und hier wird überwiegend mit gas geheizt und gekocht. die leute stellten also ihre ekektroheizungen an, die stromzufuhr war überfordert und lieferte keinen strom mehr. kein strom, keine pumpen zum wasser befördern…
die berge brennen , so hieß es einen tag vor dem schneefall. eindrucksvolle fotos wieder bei der internetzeitung „el chelco“. wir konnten „nur“ die rauchwolken sehen und riechen, es war beängstigend! der wind ist unberechenbar, alles ist durch die monatelange trockenheit ausgedörrt, und ein funke genügt, um großen schaden anzurichten.

im nächsten bericht kann ich euch hoffentlich vom zweiten berglammfestival in tanti erzählen, es findet an diesem wochenende im ortszentrum statt.

Advertisements

2 Kommentare zu “wochenrückblick

  1. Liebe Antje, ganz schnell verbessern: Christian heißt Christoph und dem Link zu seinem Blog fehlt der Doppelpunkt nach dem http (bzw. das ist aus irgendeinem Grund zweimal da). Schnell, sonst weint er wieder… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s