frust

was für ein tag…. am freitag hatten wir endlich nach 12 tagen werkstattaufenthalt unser auto wieder. samstag abend feierten wir unser 6-jähriges jubiläum hier in tanti in einem restaurant. beim nach hause fahren wollen bleibt der schlüssel im zündschloss stecken, geht nicht vor und nicht zurück! wir wechseln uns ab mit probieren und drehen und wackeln und ziehen und drücken, der schlüssel steckt fest. also mit dem taxi nach hause, unterwegs beim schlosser geklingelt, der gerade nicht da ist, weil er im krankenhaus am krankenbett von seiner schwiegermutter sitzt, weil die familie sich abwechselt,  am krankenbett zu sitzen. so ist das hier üblich. am nächsten morgen anruf beim schlosser, er ist da, aber seine frau ist mit dem auto, in dem sich sein werkzeug befindet, zum krankenhaus gefahren, es kann dauern. sonntag gegen 14 uhr haben wir unser auto wieder, das schloss muß noch repariert werden, aber wir können fahren. übrigens könnte nun jeder damit fahren, denn in das schloss paßt nun jeder schlüssel. heute am montag kann ich endlich wieder mit dem auto das essen ausfahren – dachte ich. ich fahre mit 10 essenportionen vom hof, und zwei straßen weiter fahre ich irritiert an die seite, weil irgendwas nicht stimmte beim fahren: reifenplatten! genervt lade ich mir eine essenkiste auf den arm und marschiere nach hause, danach noch 2 weiter male, die kunden müssen sich ihr essen bei uns abholen. ende gut alles gut, ab morgen kann nichts mehr schiefgehen. dann kommt eine nachbarin mit gesegnetem wasser von der kirche und wird unser auto damit besprengen! sachen gibt´s!

Advertisements

12 Kommentare zu “frust

  1. Ach herrjeh , aber manchmal isses eben wie verhext .
    Nach dem „gesegneten Besprenkeln“ wird Euer Auto dann himmlisch fahren 🙂

    LG aus VE

  2. Hijole, Antje! Also am besten, Du lässt 1. das Auto besprengen 2. versuchst ein neues Schloss zu bekommen, was 3. gar nicht so einfach sein dürfte und 4. verscherbelst dieses carro und suchst Dir einen transportista! Shit happens. Es sei denn, Ihr macht Euer eigenes centro de logisticas auf. Trotzdem GLG

    • hat sich „schon“ alles erledigt, aber nun waren wir mal wieder 4 tage ohne telefon und internet! ich weiß nicht, was ich weniger mag…
      liebe grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s