endlich langes wochenende!

fast fünf  jahre lang haben wir von montag bis samstag für unsere kunden gekocht und gebacken. auch sonntags kamen mitunter anrufe mit der frage, was es denn zu essen gäbe.
hier ist es üblich, jeden tag der woche zu arbeiten und für die kundschaft da zu sein. die geschäfte haben alle 7 tage geöffnet, es gibt wenige ausnahmen. banken und behörden haben am sonntag geschlossen, zum teil samstags geöffnet.
und nun endlich kochen und backen wir nur noch von montags bis freitags! das ist ja sooo ein schönes gefühl: samstag UND sonntag frei zu haben! endlich kann ich mich dem garten widmen, er hat es dringend nötig!
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdas blühende unkraut verschönert die abgesägten baumstämme.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAdie herausragenden baumwurzeln werden langsam zu gerankt.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAder baumstumpf soll schöner werden. bis der „regenjasmin“ (jazmin de lluvia) den stamm unmrankt, dauert es wohl noch etwas länger. also habe ich angefangen, den baum mit „flaschenpflanzen“ zu behängen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAauch auf der anderen seite des stammes wächst eine rankende pflanze, die sich  noch etwas zeit läßt.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAjeden tag kann ich jetzt ein paar feigen ernten. manchmal bin ich schneller als die sittiche und anderen schleckermäulervögel…
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdie drei feigenbäume werden jedes jahr ein gutes stück größer!
OLYMPUS DIGITAL CAMERAund zum schluß ein gruß von lola an daniel und pablo 😉

Advertisements

12 Kommentare zu “endlich langes wochenende!

  1. für mich war es anfangs auch komisch das es in nepal nur einen freien tag, den sonnabend gibt, aber man gewöhnt sich an alles. zumal die meisten geschäfte auch sonnabends öffnen und wer braucht schon behörden ;). übrigens dein garten sieht toll aus..lg aus ktm

  2. Ja , Montag – Sonntag …das kenne ich , Aber wir haben zeitig genug damit aufgehört . Wochenende ist Wochenende und zum Erholen da , und basta 😉
    Und das blühende „Unkraut“ find ich recht hübsch , auch bei unseren Nachbarn ( verdeckt es doch den rumliegenden Müll bei ihnen )

    LG von der Insel

    • genau, das blühende unkraut verdeckt vieles, der herumliegende müll bei vielen leuten ist ein großes problem. wochenende ist echt prima!
      liebe grüße auf die margarita

  3. Schoen, diese langen Wochenende goenne ich dir von Herzen! Aber der Garten muss ja auch nicht immer ‚geschleckt‘ aussehen. Hast ein Stueck Paradies dort ums Haus. Ach ich vermisse diese Artenvielfalt . Hier in Sueditalien gibt es ja auch viele schoene Pflanzen aber im Sommer ist es oft derart heiss, dass alles verdorrt und dann sind die Winter wieder fuer viele trotz dem ziemlich suedlichen Breitengrad, zu kalt. Will mich jetzt mehr auf Fettpflanzen konzentrieren. Habe bemerkt, dass Aloe Vera sehr gut gedeiht. Diese Pflanze links am Boden, auf der Foto mit Nahaufnahme des Baumstammes, ist das ein Aaronstab?
    LG Rosie

    • einen geschleckten garten gibt es bei mir nicht, mag ich auch gar nicht. aber das unkraut muß ab und zu mal weg, sonst wächst alles zu. das bunte blühende unkraut sieht hier fast am schönsten aus, davon gibt es viel, in den gärten und an den wegen. andere blumen haben es hier auch schwer, genau wie bei dir. die große hitze im sommer und die kälte im winter lassen viel gartenblumen verdorren. aloe vera wächst hier auch sehr gut und vermehrt sich schnell, außerdem viele knollen- und zwiebelplanzen, die kakteen nicht .zu vergessen.
      ich mußte erstmal gugeln, was aaronstab ist, die pflanze ist ja hoch giftig! meine pflanze ist sorgo, ein hirse-ähnliches gewächs und hat sich selber ausgesät. hier wird sorgo als futterpflanze für die pferde genutzt.
      liebe grüße nach süditalien

  4. Bisher habe ich Dich immer beneidet aber jetzt?
    Als ich das von der 7 Tage Schicht gelesen habe ist mir die Begeisterung vergangen.
    Genieße jetzt die ungewohnte Freiheit, 5 Tage Arbeit müssen doch auch genug sein, wo Du doch den Garten auch so gerne hast. Der Garten ist ja wieder körperliche Arbeit auch wenn es Spaß macht.
    Einen Sonntag auf der Couch kennst Du wahrscheinlich gar nicht, Lg.H

    • also 7 tage arbeiten andere, wir hatten zumindest den sonntag frei. und da haben wir nur gefaulenzt und gegessen, sind spät aufgestanden – und nullkommanix war der sonntag vorbei.
      gartenarbeit ist auch anstrengend, aber ungemein wohtuend, jedenfalls für mich. couchtage sind bald auch wieder angesagt, die kalte jahreszeit naht.
      liebe grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s