sommer adé

postal_1544der wasserfall von tanti ist mitten im sommer immer gut besucht. in diesem sommer war es auch tagsüber nur drinnen oder im wasser auszuhalten. 30 ° wurden mit der zeit als angenehm empfunden, aber bei 34 – 36 ° hatte man mühe, den tag zu überstehen.
socavonhier eine badestelle im nachbarort cabalango
OLYMPUS DIGITAL CAMERAblick aus dem wohnzimmer – so sieht es seit drei tagen aus, GRAU und regnerisch! vor vier tagen schwitzten wir  noch bei 34 °, am nächsten tag sank das thermometer auf 17 °. inzwischen ist es noch kälter, die wintersachen mußten hervorgekramt werden…
die dekorativen kabel werden erneuert, statt fünf oder sechs kabel soll demnächst eins reichen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdie leute der stromgesellschaft sind akrobatisch veranlagt. die lange leiter lehnt an kabeln, die über die straße gehen, die leiter wird unten von einem mitarbeiter gehalten. oben wird das neue dicke kabel, mit einem tau verknotet, herangezogen und so zum nächsten pfosten tranportiert.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAan den strompfosten, die aus holzstämmen bestehen, wird unten einmal kräftig gerüttelt, um die standfestigkeit zu prüfen. manche strompfosten im ort werden seit dem letzten sehr starken sturm nur von den kabeln gehalten und stehen bedrohlich schief. seit das neue kabel angeschlosen ist, hatten wir zweimal stromausfall….
OLYMPUS DIGITAL CAMERAmein heutiger lichtblick: eine geburtstagsschokolade, die ich nach monaten „wiedergefunden“ habe! ich hatte sie so gut versteckt, daß ich sie vergessen hatte 🙂 und sie ist sowas von lecker!!!

Advertisements

10 Kommentare zu “sommer adé

  1. Dieser doch recht große Temperaturabfall ist ja heftig …das wäre nix für mich …
    Ihr seid es zwar gewöhnt , dennoch glaube ich , dass auch Ihr damit Probleme habt .
    Die Badestelle im Nachbarort finde ich ja toll ( mehr Wasser als in der anderen und ev. kalter ? )
    Und was die „Kabelaffen“ angeht , bei uns vollführen sie auch solche Zirkusnummern …hinschauen darf man nicht 😉

    LG von der Insel

    • die heftigen temperaturschwankungen machen uns auch zu schaffen, wir und viele andere sind oft ziemlich matt davon.
      die badestelle ist wirklich toll und hat meistens viel wasser, welches aber nicht kälter ist, weil es lange strecken über sonnengewärmte felsen fließt und sich so aufwärmt.
      liebe grüße

  2. Die Arbeitsbedingungen dieser Elktroarbeiter sind ja unter jeder Kritik. Da regen sich die Fabriksarbeiterinnen auf, dass dies und das ungerecht sind? Gibt es niemanden der für die Elkto.Inst. eintritt? Stell Dir vor Dein Mann oder Dein Sohn arbeitet unter solchen Bedingungen.
    Die Milka Tafel — wie konntest Du so etwas vergessen? Wenn ich hier in meinem Luxus Schoko verstecke kann man garantiert wetten drauf dass ich die binnen 24Std. wieder ausgegraben habe. Egal wie gut die versteckt war, sie bleibt im Hinterkunft sitzen bis sie weg ist. Lg.H

    • liebe helga, das ist hier einfach so, und wenn es jemanden geben würde, der für die vielen ungesicherten arbeiter hier eintreten würde, bekäme er ein nettes extra oder so…. da möchte ich gar nicht drüber nachdenken, da ist soooo vieles, was im argen ist. manchmal frage ich mich, wie so vieles trotzdem funktioniert! die örtliche nachrichten sehe ich nur selten, da dort vieles gezeigt wird, was die konsequenz von unsicherheit am arbeitsplatz, unsicherheit auf der straße, unsicherheit im haus………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..gezeigt wird.
      die schokolade kannst du dir ja nachkaufen, ich muß bis zum nächsten besuch warten, der nicht alle jahre kommt 😉
      liebe grüße, in den schnee, oder?

    • o ja, wir haben fast ständig kreislauf und sind fast immer müde. die temperaturunterschiede und wetterumschwünge sind fast immer so gewaltig, das schlaucht ganz schön.
      ab und zu braucht frau luxus, bei dieser schoki habe ich auch gestaunt, was es so alles gibt. liebe grüße

    • du würdest hier demnach immer wegsehen müssen…;) es geht so vieles OHNE sicherheitsvorkehrungen, das sind wir gar nicht gewohnt. ok, ich inzwischen schon. liebe grüße

  3. Wie immer geniesse ich deine Fotos und Berichte aus deinem ‚Nest‘ und der Umgebung. Sag mal die Schockolade ist argentinische oder aus dem ‚Alten Kontinent‘? Also die ‚Schoggi‘ hat mir in Argentinien immer so gefehlt… und dafuer fehlt mir hier nun wieder die feine Dulde de Leche… jaja, ich weiss, man kann nicht immer alles haben, hihihi. LG Rosie

    • hi rosie, die schoki vermisse ich hier auch, obwohl es inzwischen sogar bei uns auf dem dorf milka-schokolade gibt! nur ist sie sauteuer, also lasse ich mir schoki IMMER aus de mitbringen 🙂 dulce de leche kannst du aus gezuckerter kondensmilch machen, schmeckt fast genauso gut.
      liebe grüße nach kalabrien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s