so schön ist argentinien! – teil 2

hier in tanti hat inzwischen die sommersaison begonnen, das heißt, alles ist voller touris. auch unser haus ist voll, es ist warm bis heiß, temperaturen bis zu 35 grad sind leider keine seltenheit. da geht alles etwas langsamer, und mein blog muß da schon mal warten.
aber jetzt geht es weiter mit unseren ausflügen im november 2012 in der nachbarprovinz von cordoba, dieses mal in san luis. dort befindet sich der nationalpark ischigualasto, auch mondtal genannt.OLYMPUS DIGITAL CAMERAin diesen park kann man mit dem eigenen auto fahren oder sich fahren lassen, jede stunde fährt man dann im konvoi hinter einem parkführer her und wird an die eindrucksvollen plätze gefahren. allein und ohne führer gibt es keinen einlaß.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdie landschaft ist wüstenartig, ganz trocken, es ist heiß, und fast ständig weht ein wind, der auch hier die eigenartigen felsformationen modelliert.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAfast immer sind in der ferne die roten berge vom talampaya-park zu sehen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAauch hier gibt es wieder millionen jahre alte zeugen im gelben und sandfarbenen gestein.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAwir sind weitergefahren und bewundern nun das „bemalte tal“.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAhier erklärt unser parkwächter die verschiedenen formationen, wie sie entstanden sind, warum sie teilweise so unterschiedlich gefärbt sind und daß die formen sich durch den ständigen wind immer wieder verändern. so sind die namen der diversen felsgebilde nicht immer treffend, weil sich im laufe der zeit etwas ablöst und neue formen gebildet werden.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAüberraschend ist das kräftige grün und gelb der wenigen sträucher.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAhier werden wir an die sphinx erinnert
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdie begehbaren wege sind durch steine begrenzt, übertreten ist nicht gestattet.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAein nashornkopf oder eine schnecke mit einem fühler?
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdieses sogenannte bocciafeld hat mich ganz und gar enttäuscht. die runden kugeln wurden erstmals in den 1950er jahren fotografiert, das foto wurde weltbekannt, weil es die kugeln aus der froschperpektive zeigt, sie also viel größer erscheinen lässt. auch jenes foto erbrachte den „beweis“ der mondlandschaft. ich habe dieses foto seit vielen jahren im gedächtnis und war gespannt, endlich diese ungewöhnliche landschaft mit eigenen augen zu sehen. und dann diese kleinen nicht einmal fußballgroßen kugeln, wie lose hingestreut im sand liegend…! aber es ist schon beachtlich, was die natur zustande bringt, denn auch diese kugeln sind das werk von sand und wind und zeit.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAhier sagen sich fuchs  und hase gute nacht, aber auch schlangen und echsen sind hier zu hause.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAweil wir so hübsch sind, auch hier das beweisfoto: wir waren im mondtal!
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdas könnte eine riesensteinschildkröte sein.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAriesige (echte) kakteen, sie beeindrucken mich immer wieder!
OLYMPUS DIGITAL CAMERAdas foto oben und unten: das u-boot und der pilz
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAist das nicht toll???!!!
OLYMPUS DIGITAL CAMERAwir sind auf dem rückweg.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAin unserer unterkunft gibt es lecker mate unter den weinreben.

Advertisements

10 Kommentare zu “so schön ist argentinien! – teil 2

  1. Wüstenlandschaften können schon grandios sein! Bei manchen Felsformationen kann ich mir oft gar nicht vorstellen, wie die Natur alleine das so hin gekriegt hat! Geht wahrscheinlich die Fantasie mit mir durch! Vielen Dank für diesen Bericht und eindrucksvolle Bilder, Antje!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s