tanti erwacht aus dem winterschlaf…

…denn 4 tage in folge ohne strom und ohne telefon am abend bis in die nacht waren zuviel! gestern wurde in fast allen geschäften aufgefordert, alle kunden über eine versammlung zu informieren, um gegen die stromabschaltungen zu protestieren. eine gruppe tantibürger traf um 18 uhr ein, es wurde beraten und beschlossen, direkt zum stromversorger nach carlos paz zu fahren. der bürgermeister von tanti und drei ratsmitglieder waren dabei und wurden zum gespräch vorgelassen.

kleine versammlung in unserem viertel. wir beraten und beschließen, freunde, nachbarn und bekannte aufzuforden mitzukommen und dann gleich los zu fahren.
das foto ist der internetzeitung „el chelco“ entnommen.
draußen vor dem stromversorger wird geklatscht und im chor gerufen: wir wollen licht! jetzt ist es genug! keine stromabschaltungen mehr! usw.
die polizei wurde aufmerksam und fragte, was das soll. wir erklärten unser anliegen und wurden dann nur beobachtet. zunächst nur zwei motorradfahrer, später kamen noch zwei polizeifahrzeuge dazu…man weiß ja nie…
bürgermeister und stadträte wurden eingelassen, wir warteten eine knappe stunde draußen und wärmten uns mit klatschen und rufen.
vorne rechts im bild unser bürgermeister.
folgendes war in den letzten tagen passiert. der plötzliche und starke kälteeinbruch brachte die stromkabel bis an die schmerzgrenze, und die stromversorgung wurde automatisch unterbrochen, nachdem ein bestimmtes niveau erreicht wurde. im sommer gab es noch einen zusätzlichen generator, der aber abgezogen wurde, warum – das konnte nicht erklärt werden. nun ist man bemüht, den generator wieder her zu schaffen und auf zu stellen, gleichzeitig sollen kabel verstärkt werden, außerdem gibt es ein zusätzliches elektrizitätswerk im bau. dieses wurde vor 2 oder 3 jahren angefangen und dann durch umweltschützer gestoppt, weil dieses werk die umwelt schädigt. dazu muß ich noch etwas mehr in erfahrung bringen.
auch heute am montag trafen wir uns wieder um zu hören, was unser bürgermeister heute in diversen gesprächen erreichen konnte. das problem bleibt die ungenügende stromkapazität für tanti. der ort ist in den letzten jahren stark gewachsen, aber, wie in so vielen anderen fällen  „vergessen“ die verantwortlichen nachzurüsten, auszubessern, neues zu schaffen… zu allererst wird in die eigene tasche gewirtschaftet, dann kommen die verwandten dran, danach die freunde usw. usw.

Advertisements

2 Kommentare zu “tanti erwacht aus dem winterschlaf…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s