der „brautschleier“

der see „lago san roque“ ist voll. so voll, daß er übergelaufen ist. die neue strandpromenade wurde vor sechs monaten eingeweiht, nun steht sie unter wasser. die strände sind im sommer voller touristen, es gibt bars, restaurants, grillstellen, bootsanleger und vieles mehr – alles weg, alles unter wasser. es gibt vorschriften, wie weit an den see gebaut werden darf. aber vorschriften sind bedrucktes papier…

endlich konnte man wieder „la cola de la novia“, den brautschleier bewundern. drei jahre lang ist diese attraktion ausgeblieben, weil es nicht genug regnet hatte. der see ist ein stausee und leitet das wasser auf die andere seite der staumauer, wenn ein bestimmter wasserpegel erreicht ist.

auf der seite des sees befindet sich ein riesiger trichter vor der staumauer…

…der anblick von oben ist ziemlich schaurig, das wasser fließt in einem fort in den großen schlund und scheint alles zu verschlucken…

…auf der anderen seite der staumauer wird alles wieder ausgespuckt, der „brautschleier“ rauscht in voller pracht!

hier zum vergleich ein foto vom letzten jahr. der trichter schaut einige meter aus dem wasser heraus.

Advertisements

3 Kommentare zu “der „brautschleier“

  1. Pingback: besuch aus der alten heimat | mein nest in tanti

  2. Pingback: ausflug zum “brautschleier” | mein nest in tanti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s