das ende der welt!

bevor das jahr um ist, stell ich noch schnell ein paar viele bilder meiner reise ans ende der welt ein. weitere fotoberichte warten aufs einstellen…vom cerro colorado (der rote berg) und von catamarca.

SAMSUNGan der magellanstraße ist es grau, kalt und windig!SAMSUNG
wir müssen warten, bis die fähre entladen ist, dann können wir und etliche lkw aufs schiff und nach chile übersetzen. – und dann sind wir endlich auf feuerland!!!SAMSUNG
die ersten kilometer sind chilenisches territorium, die landschaft wie vorher karg und überwiegend flach. später hügelig und wir halten an einem schön gelegenen see.SAMSUNG
unser reisebus, viele nächte unsere schlafgelegenheit.SAMSUNG
der erste blick aus dem bus auf ushuaia! der hafen mit vielen containern und schuppen.

SAMSUNG
die brücke für kreuzfahrtschiffe. im hintergrund ewiger schnee, es ist november und fast sommer.SAMSUNG
blick aus dem hotelfenster auf den beaglekanal! ist schon ein tolles gefühl, am ende der welt zu sein…! SAMSUNG
wir fahren mit dem bus in die stadt…SAMSUNG
…machen die obligatorischen fotos…SAMSUNG
…und einen bootsausflug auf dem beaglekanal zur vogelinsel und zur seelöweninsel.
IMG_20171128_172307
SAMSUNG
letztes foto mit schmutziger linse. in der hauptgeschäftsstraße ushuaias finde ich einen fotoshop, in dem ein netter verkäufer die fotolinse meiner handykamera auswechselt, umsonst!SAMSUNG

SAMSUNG
na, die fotos sehen anders aus, oder? 🙂SAMSUNG

blick vom restaurant des hotels auf den beaglekanalSAMSUNG

am hafen von ushuaiaSAMSUNG
die musikhalle (in der mitte des fotos) wird „tanga“ genannt 🙂SAMSUNG
SAMSUNG
eine aussicht von obenSAMSUNG
und hier sind wir ganz an der äußersten spitze von feuerland im nationalpark mit dem wunderschönen see lapataia.SAMSUNG
die letzte poststationSAMSUNG
hier können wir uns einen feuerlandstempel in den paß drucken lassen!SAMSUNG
SAMSUNG
„hier endet die nationalroute nr. 3“!SAMSUNGein letzter blick aus dem hotelfenster, ein paar lupinen sind aufgeblüht.SAMSUNG
mein traum ging in erfüllung, ich war in ushuaia auf feuerland am ende der welt !

Advertisements

5 stunden im katamaran…

…zum eisberge und gletscher gucken!

SAMSUNG

wir fahren wieder mit dem bus an den argentinischen see.

SAMSUNG

SAMSUNG
am puerto bandera steigen wir in einen katamaran ein.
SAMSUNG
SAMSUNG
die ersten kleinen eisberge kommen in sicht, und es wird fotografiert!
SAMSUNG
SAMSUNG
ein prachtexemplar von eisberg!
SAMSUNG

SAMSUNG
wir sind auf dem flussarm upsalata, der upsalata-gletscher kommt in sicht.
SAMSUNG
SAMSUNG
SAMSUNG
das schiff darf bis 300 m an den gletscher heranfahren, es kommt mir wie 30 m vor.
SAMSUNG
hier bleiben wir eine weile stehen, und es wird fotografiert was das zeug hält. wir müssen schlange stehen, um einen guten platz zum fotografieren zu bekommen.
SAMSUNG
zurück im bus am see entlang. morgen verlassen wir calafate und reisen weiter nach feuerland!!!
SAMSUNG

gletscher perito moreno

der blaue und türkisfarbene lago argentino, argentinischer see.

SAMSUNG

wir fahren am see entlang….

SAMSUNG

….und plötzlich kommt der gletscher in sicht – ein toller mit spannung erwarteter augenblick!

SAMSUNG

faszinierend!

SAMSUNG

immer wieder krachen donnernd gletscherstücke ins wasser, zum fotografieren geht es jedoch zu schnell.

SAMSUNG

es war frühling, pflanzen und blüten freuen sich über soviel feuchtigkeit.

SAMSUNGSAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

es geht wieder zurück zum hotel, fahrtzeit etwa eineinhalb stunden.
SAMSUNG
nach einem einkaufsbummel im ort gibt es mate und FRANZBRÖTCHEN! ein argentinischer hamburgreisender hatte das rezept für seine bäckerei in calafate mitgebracht. (aber die in hamburg schmecken besser)

kilometer um kilometer um kilometer…

….geht es weiter bis calafate! aber vorher noch ein paar bilder von unterwegs.

  • irgenwo im nirgendwo stehen plötzlich 5 häuser, eines davon ist unsere raststätte zum frühstücken.
    SAMSUNG

  • plötzlich sehen wir in der ferne am horizont schneebedeckte berge!

wir halten nicht an der aussichtsplattform, wir können auch so genug sehen.

unser hotel en calafate

blick aus meinem hotelfenster, ich kann den lago argentino sehen! er hat die dreifache grösse des bodensees und ist der grösste see in argentinien. er ist über 15000 jahre alt und wird u. a. vom bekannten perito-moreno-gletscher gespeist. (sagt wiki)

mein einziges foto aus dem ort calafate. dafür gibts beim nächsten mal gaaanz viele gletscherbilder 🙂

 

steppe und küste

mit dem karneval geht die sommersaison dem ende entgegen, die meisten touristen sind wieder zu hause. in diesem sommer hatte ich viele gäste, mit ein grund, dass ich meine reiseberichte so vernachlässigt habe. ausserdem die grosse hitze, temperaturen weit über 30 grad, stromausfälle und sehr langsames internet, weil alle welt „watsebbt“ und surft, da macht das internetten kein spass. aber nun wird es ruhiger, ich hoffe dass ich meine reisebilder bald alle hier unterbringe.
SAMSUNG

von puerto madryn fahren wir über trelew und rawson am rio chubut entlang.

SAMSUNG

nahe der stadt rawson mussten wir umkehren, weil auf der brücke ein „piquete“ stattfand. das ist seit jahren ein beliebtes und gehasstes steikmittel – straßen werden blockiert, oft nur von einer handvoll leuten, die polizei schreitet nicht ein, weil der streik dann in straßenschlacht ausarten würde…

SAMSUNG

nach einem umweg ging es weiter, sandünen lösten steppe ab und umgekehrt.

SAMSUNG

ein ganz grosser teil der reise wurde von diesem bild oben bestimmt…

SAMSUNG

…da waren dann grün bewachsene erhebungen eine willkommene abwechslung fürs auge.

SAMSUNG

hier nähern wir uns comodoro rivadavia , einer wichtigen hafen- und industriestadt. seit vor ca. 100 jahren auf der suche nach trinkwasser erdöl gefunden wurde, entwickelte sich die stadt zu einer wichtigen handelsmetropole.

SAMSUNG

unser reiseleiter erzählte, dass auf jeden einwohner mindestens 2 autos kämen!

SAMSUNG

kilomterweite strecken mit meerblick – herrlich!

SAMSUNGSAMSUNGSAMSUNG

am abend erreichen wir das städtchen caleta oliva, oben ein denkmal für den petroleumarbeiter. unsere gruppe hat eine gute stunde pause für essen und beine vertreten bis es wieder weitergeht. wir fahren die nacht durch und erreichen am nächsten morgen den ort comandante piedra buena . dort wird gefrühstückt um ein paar stunden später in calafate anzukommen. der nächste reisehöhepunkt!

 

 

 

pinguine und teehaus

von puerto madryn aus wurden weitere ausflüge angeboten: der pinguinpark in punta tombo und ein besuch im walisischen teehaus in gaiman. wiki: “ Punta Tombo ist ein Tierschutzreservat in der argentinischen Provinz Chubut an der Atlantikküste, etwa 120 km südlich von Trelew. Punta Tombo ist die weltweit größte Brutstätte von Magellan-Pinguinen. Die drei km lange und 600 m breite Halbinsel ist bedeckt mit Sand, Lehm und Kies. “
IMG-20171209-WA0016

ständig waren sie in bewegung und watschelten runter zum wasser oder kamen gerade wieder zurück vom bad oder fischfang.
SAMSUNG

das reservat liegt ca. 160 südlich von puerto madryn entfernt. auf dem weg dorthin machten wir halt an einem dinosaurier-museum. denn dort wurde der weltweit größte dino ausgegraben.SAMSUNG

die pinguine sind sehr possierlich! die magellanpinguine sind die kleinsten ihrer gattung, sie sind ca. kniehoch. ihre nester sind kleine offene höhlen, die sie in den sand bauen. jedes jahr finden sie wieder zurück zu ihrer behausung!SAMSUNG

ein bretterweg führt durch das gelände, und sie bauen ihre höhlen bis ganz dicht an die wege.SAMSUNG

der bretterweg wird zur brücke und überquert so die „pinguinstraße“.SAMSUNG

wir waren zur brutzeit da und sahen viele pinguine auf einem ei brütend oder auch mit kleinen wuscheligen grauen pinguinküken  unter dem bauch.SAMSUNG

eine bucht ist das „planschbecken“ der pinguine. richtig niedlich zu beobachten, wie sie sich im wasser vergnügen!

SAMSUNG

hier wird die walisische teestunde gepflegt. ein sehr gepflegter parkähnlicher garten mit vielen verschiedenen blühenden blumen, büschen und bäumen lädt zum verweilen ein. gaiman wurde 1874 von walisern gegründet, die in ihrer heimat unterdrückt wurden und in argentinien eine neue heimat fanden.SAMSUNG
SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNGwalisischer tee ist nicht so mein ding, also fotografierte ich nur draußen, nahm mir aber eine kostprobe von den hervorragenden torten mit.

SAMSUNG
diese ansicht hat uns die nächste lange strecke begleitet, mehr steppenbilder beim nächsten mal.

 

puerto madryn

Puerto Madryn wiki: „ist eine Stadt im südlichen Argentinien. Sie liegt am Golfo Nuevo südlich der Halbinsel Valdés, einem UNESCO-Weltnaturerbe, an der Atlantikküste in der zu Patagonien gehörenden Provinz Chubut.“
hier übernachteten wir zweimal und hatten gelegenheit, die halbinsel valdes zu besuchen und dort in puerto piramides von einem boot aus wale zu beobachten.
SAMSUNG

erster blick vom bus aus auf puerto madryn. (den größten teil der reise fotografierte ich mit verschmutzter linse). während der ganzen reise hat mich das blaue meer fasziniert!

SAMSUNG

hier machen wir unseren ersten spaziergang am meer entlang, während wir darauf warten, daß unsere hotelzimmer fertig sind. unsere reisegruppe besteht aus 36 reiselustigen.

SAMSUNG

der ausflug zur halbinsel valdes wurde auf den späten nachmittag verschoben, weil das meer vom tag zuvor noch sehr unruhig war und die boote zur walbeobachtung nicht starten konnten. der einzige kleine ort auf der halbinsel puerto piramides besteht hauptsächlich aus lokalen, die ausflüge zur walbeobachtung anbieten, so kam es mir jedenfalls vor.

SAMSUNG

SAMSUNG

oben eine der zwei dorfstraßen und hier die bucht, in der die boote ins wasser geschoben werden.

SAMSUNG
mit diesem trecker werden die walbeobachtungsboote ins wasser geschoben und auch wieder herausgezogen!
SAMSUNG

IMG-20171129-WA0038

ich habe diesen ausflug nicht mitgemacht, hier ein foto von einer freundin. mehr als den walrücken haben die ausflügler leider nicht gesehen…

fortsetzung folgt 🙂